Willkommen

Liebe Besucherinnen und Besucher

Herzlich willkommen auf unserem elektronischen Informations-angebot!

Ich hoffe, dass Sie sich schnell zurechtfinden, fündig werden und sich umfassend über unsere Gemeinde informieren können. Für weitergehende Auskünfte stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung.

Die Politische Gemeinde Herdern liegt am Südhang des Seerückens und besteht im Wesentlichen aus den beiden Ortsteilen Herdern und Lanzenneunforn. Daneben verfügen wir mit Wilen, Ammenhausen und Kugelshofen über grössere Weiler. Weiter prägen markante Aussenhöfe und Schlösser mit geschichtsträchtigem Hintergrund unser Dorfbild. Betreffend Historischem Werdegang unserer Gemeinde und unseren Ortsteilen darf ich Sie gerne auf das nebenstehende Unterkapitel Geschichte verweisen.

Die Lage unserer ländlichen Gemeinde, eingebettet zwischen Thurebene und Untersee, zeichnet sich durch seine einzigartige Panoramasicht auf die Alpen mitten in einem Naherholungsgebiet und einer vielfältigen Kulturlandschaft aus. Wir grenzen unmittelbar an örtliche Zentren bzw. den urbanen Raum Frauenfeld an. Die grösseren Ballungszentren wie Winterthur, Zürich, St. Gallen und Konstanz sind innerhalb einer Stunde erreichbar. Auch mittels öffentlichen Verkehrs verfügen wir über eine gute Anbindung und Sie gelangen bis spät nachts zu uns.

Der grösste ansässige wirtschaftliche Betrieb mit der grössten Anzahl Arbeitsplätzen bildet die Institution Schloss Herdern. Dieses bietet ein umfangreiches öffentliches Dienstleistungsangebot mit Dorfladen und darin integrierter Postagentur, Gärtnerei, Genussküche, Käserei, Forst- und Landwirtschaftsbetrieb an. Zwei Restaurationsbetriebe laden zum Verweilen ein. Ebenfalls in unserer Gemeinde finden Sie Raiffeisenbank, Coiffeur, Bäckerei, Sägerei und einige Hofläden mit einem reichhaltigen Angebot.

In Sachen Bildung befindet sich die Schule vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse im Ort. Die Oberstufe wird in Hüttwilen angeboten, währenddessen das Gymnasium in Frauenfeld absolviert werden kann. Die Universitätsstädte Zürich, St. Gallen und Konstanz sind, wie bereits erwähnt, ebenso innert vernünftiger Frist gut zu erreichen.

Hinsichtlich Freizeitaktivitäten kann ich Ihnen die Individual-sportmöglichkeiten in unserer wunderschönen Natur- und Kulturlandschaft mit Bodensee, Seebachtaler Seenlandschaft sowie Flur und Wald bestens empfehlen. Für den kulturellen und gesellschaftlichen Austausch haben Sie die Möglichkeit sich in einer Vielfalt von örtlichen Vereinen zu engagieren. Diese freuen sich über jedes Neumitglied. Es ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei, sei es hier direkt vor Ort, in den Nachbargemeinden oder im urbanen Zentrum Frauenfeld.

Ein Punkt, welcher uns besonders am Herzen liegt, ist, dass wir Ihnen eine optimale Mischung von Wohnformen vor Ort anbieten können. Damit soll verschiedenen Anforderungen in den jeweiligen Lebensabschnitten Rechnung getragen und der Verbleib in der gewohnten Umgebung ermöglicht werden.

Ich wünsche Ihnen nun einen angenehmen Aufenthalt in unserer Gemeinde. Sei es als elektronischer Gast und umso mehr noch, wenn Sie persönlich bei uns vorbeischauen, um unser reichhaltiges Angebot in Anspruch zu nehmen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ulrich Marti
Gemeindepräsident